bin ich:


Regina M. Illemann,
aus Bonn – vor allem.
(Außerdem aus Neviges. Und ein bisschen aus Paris.)

.DSC_5139_quadratDSC_5137_schmalerDSC_5146_quadrat.

Namenstagsglückwünsche zum 7. September bitte an:  mail-rmi@web.de

Im normalen Leben bin ich Theologin und arbeite als Referentin für den Katholischen Deutschen Frauenbundes und für eine Bundestagsabgeordnete. – Aber was ist eigentlich normal?!

Sprachkunst und Wortspielerei heißt für mich:
Mit Wörtern, Bildern und Gedanken spielen,
sie zerrupfen, verdichten, austauschen oder bedenken,
sie manchmal umschubsen oder bestaunen,
sie so oft wie möglich weitersagen.
Und immer sie lieb haben!

 

.

Fotos: Hans-Wolfgang Theobald

2 Antworten zu bin ich:

  1. Matze schreibt:

    Und ich fand Deine Osterkarte super 🙂 Liebstes ausm Norden

  2. Ulrike Erner schreibt:

    Liebe Regina,
    liebe Grüße aus Neviges und vielen Dank für dein neuestes Gedicht. „Kleines Herz“ gefällt mir aber zudem sehr gut. Dein Internetauftritt spricht an und ich hoffe, dass noch viele weitere Leser darauf aufmerksam werden.
    Ulrike Erner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s