Regen in der Stadt

Regenschirme eilen Richtung Bahnhof.
Wetterjacken fahren Rad.
Und dazwischen wird zum Spaß
ein junger Rauhaardackel pudelnass.

Pinke Stiefel bleiben trotzig stehen.
Papas Brille sieht nichts mehr.
Und dazwischen blinzelt schwach
ein Wölkchen Hellgrau übers Kaufhausdach.

In den Pfützen spiegelt sich Reklame.
Jede Bank ist nass, doch frei.
Und dazwischen gurgelt matt
ein Bordsteinbach ins Schattenreich der Stadt.

©rmi

Liebe Freundinnen und Freunde der rmi-wortwerkstatt,

seien Sie dabei, wenn am Samstag, 6. April 2019, der Poetische Stadtspaziergang seine Premiere hat!

Ab 14:30 Uhr heißt es für rund 1 ½ Stunden „Lauschen, flanieren, genießen“.  Wir hören stimmungsvolle Stadtgedichte aus der rmi-wortwerkstatt, entdecken neue Aussichten und die Bonner Innenstadt bildet die Kulisse.
Treffpunkt: Heerstraße/Ecke Wolfstraße – Ende: Münsterplatz

Weil die Personenzahl auf max. 15 begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung notwendig – der frühe Vogel fängt den Wurm!
Anmeldung: mail-rmi@web.de
Beitrag: 15 € / erm. 11 €

Auch bei Regen findet der Poetische Stadtspaziergang übrigens statt, aber bei jedem Wetter erst ab drei Personen.

Ich freue mich auf Ihre/Deine Anmeldung – weitere Freunde der Poesie sind natürlich willkommen!
Beste Grüße,
Regina M. Illemann

Alle Infos zum Poetischen Stadtspaziergang und weitere Termine auch auf dieser Website.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen