Sankt Martin 2020

Sankt Martin,
Sankt Martin,
Sankt Martin reitet dieses Jahr
allein durchs Land – wie sonderbar.
Er kratzt enttäuscht sein Stoppelkinn:
„Wo sind nur all die Kinder hin?“

Sankt Martin,
Sankt Martin,
Sankt Martin hört voll Ungeduld,
das sei ein blödes Virus schuld,
wir singen dieses Jahr daheim,
die Fenster voll Laternenschein.

Sankt Martin,
Sankt Martin,
Sankt Martin fühlt sich sehr allein,
doch fällt ihm eine Lösung ein:
hält kurzerhand beim Bäcker an,
lädt Weckmann auf, soviel er kann.

Sankt Martin,
Sankt Martin,
Sankt Martin zieht von Haus zu Haus,
teilt ganz hygienisch Weckmann aus.
Trägt seine Maske im Gesicht,
das Virus nämlich teilt er nicht!

©rmi

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sankt Martin 2020

  1. Bettina Wertmann schreibt:

    Super Gedicht, liebe Regina,

    liebe Grüße an alle!!!

    Bleibt gesund!

    Betti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.