Früh um Drei

Drei in der Früh ist die Zeit der verbotenen Träume.
Sie wecken uns, nehmen sich ohne zu fragen die Zeit,
die sie tags und bis abends und nachts nicht bekamen.

Jedoch weil sie wirklich sind, wollen sie leben.
Sie tun’s in der Nacht, wenn es anders nicht geht.

Und nur der, der keine verbotenen Träume hat,
schläft in der Nacht.

©rmi, Aug2018.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.